Blockchain abseits vom Buzzword Bingo

Wie gut kennen Sie sich mit Blockchain aus? Verbinden Sie damit nur Bitcoin und andere Cryptowährungen?
Haben Sie sich bereits mit dem Thema Blockchain auseinandergesetzt?

Trivadis beschäftigt sich seit Monaten intensiv mit diesem Buzzword und weiß, wie Sie die Blockchain einsetzen können, um Ihre Prozesse zu beschleunigen und Ihre Kosten zu senken.

Anhand aktueller Anwendungsbeispiele unserer Kunden und des Marktes, möchten wir Ihnen zeigen, wie die Blochain auch für Sie interessant sein und Ihre Unternehmung am Puls der Zeit halten kann.

Starten Sie jetzt den Quickcheck!

Blockchain in der Supply Chain

Supply Chainfolie.jpg

×

Elektronische Krankenakte

×

Immobilienkauf

×

Identität im öffentlichen Sektor

×

Media Consumption

×

Machine Learning und Deep Learning in Industrie und Gesellschaft: Anwendungen, Chancen, Realität

"Wir haben 2018: Machine Learning und Deep Learning sind in der Realität längst angekommen. Anwendungen in der Industrie sind ubiquitär, Erfolge in zentralen gesellschaftlichen Bereichen wie Medizin und Gesundheitssystem, Wirtschaft und Finanzen finden schnell den Weg in die Medien. Ist das bloss Hype? Welche Hoffnungen oder Befürchtungen sind berechtigt, welche überzogen? Am Beispiel ausgewählter Anwendungen verschaffen wir uns einen realistischen Eindruck vom heutigen Status Quo.

×

The Big "Five": IT Architektur Heute

In diesem Vortrag gehen wir der Frage nach, wie IT Architektur im Zeitalter von Cloud und DevOps ausgestaltet werden soll. Welchen Einfluss haben die Veränderungen und Fortschritte der letzten Jahre auf Systeme und Prozesse. Wieso sind Innovation und Digitalisierung so wichtig? Was bedeutet 'cloud-native' eigentlich und wie soll ich denn nun meine Anwendungen bauen? Dazu sehen wir uns fünf Innovationsbereiche etwas näher an und analysieren ihren Einfluss auf unsere IT- und Lösungsarchitektur: Microservices und Container, Cloud und DevOps, BigData, IoT und last-but-not-least künstliche Intelligenz.

×

"Die Zukunft der Schwarzwälder Kirschtorte" – Warum Industrie 4.0 nicht genug ist

"Die Begriffe Digitalisierung, Industrie 4.0 und digitale Transformation sind omnipräsent. Der Nutzen der Digitalisierung, die schon ca. seit 40 Jahren im Gange ist, liegt in der Tatsache, dass sie eine Grundlage für die Automatisierung darstellt. Automatisierung bedeutet in der logischen Konsequenz mehr Effizienz, also eine bessere Wettbewerbsfähigkeit. Bei der digitalen Transformation liegt der Bedeutungsschwerpunkt auf dem Wort Transformation. Märkte, Branchen und Akteure verändern sich nachhaltig. Durch einen „disruptiven“ Ansatz werden neue Wertschöpfungsmodelle bis hin zu vollständig, neuartigen Geschäftsmodellen möglich, die einen vollständigen Paradigmenwechsel in vielen Branchen und Bereichen anstoßen. Anhand der „Schwarzwälder Kirschtorte“ werden mögliche Zukunftsszenarien der digitalen Transformation für die Wirtschaft aufgezeigt."

×

Der algorithmische Mensch

"Die Auseinandersetzung mit der vernetzten Welt, der Digitalisierung unseres Lebens und dem Spannungsverhältnis zu unserer Privatsphäre ist ein zentrales Thema der gesellschaftlichen Entwicklung. Florian Mehnert, 1970 in Köln geborener Konzeptkünstler und Redner, beleuchtet die Grundidee, die aktuelle und zukünftige Verwertung der BIG DATA in Bezug auf menschliche Daten und bezieht sich dabei auf aktuelle Entwicklungen anhand anschaulicher Modelle wirtschaftlicher Nutzung. Was steckt beispielsweise hinter dem bekannten Facebook Like Button? Und welche Aussagen und Modelle kann man darüber ableiten? Er geht auf die Frage ein, warum und auf welche Weise die Kommunikations Werkzeuge wie WhatsApp, WeChat, Instagram, Tinder und Facebook etc. so eine große soziale Anziehungskraft und auch wirtschaftlichen Erfolg haben. Zudem erläutert er die Prozesse in den Umgangsformen mit BIG DATA hinsichtlich des ökonomisch kulturellen Hintergrundes der USA, Europa und China. Florian Mehnert zeigt auf, warum es an manchen Stellen zu ethischen Konflikten in der Auswertung von menschlichen Daten kommen kann und warum wir in einem offenen Diskurs einen Konsens über einen ""BIG DATA Ethos"" entwicklen sollten."

×

Smart Factory: wie "smart" sind wir eigentlich schon und wo geht die Reise hin?

Auf dem Hintergrund der Initiative Industrie 4.0 hat sich in den letzten Jahren vieles getan; einzelne Musterbetriebe haben den Ansatz durchgehend realisiert und sind heute fähig, smart und damit international konkurrenzfähig zu produzieren. In der Breite – also über die Grenzen einer Produktionsstätte hinweg - und in der Tiefe – also integriert vom MES bis hin zum CPS – da gibt es noch zu tun. Die flächendeckende Ausbreitung der unterstützenden Technologien von 5G über IoT (M2M) und C2I Plattformen bis hin zur AI Integration geben die Roadmap vor.

×

Blockchain - was ist das, wie funktioniert es, und brauche ich es?

Die prinzipielle Funktionsweise des auf der Blockchain basierenden dezentralen Kontobuchs wird erläutert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Darstellung der wesentlichen Konzepte, die für das Erkennen von Potentialen und Grenzen wichtig sind. Dabei wird auf die Rolle der Blockchain als Kern des Bitcoin-Systems eingegangen.

Abschließend werden einige Anregungen für den Einsatz der Blockchain-Technologie vorgestellt und im Licht der herausgearbeiteten Konzepte kritisch diskutiert.

×

Digitale Transformation: Organisatorische Aspekte und Best Practice

Im Rahmen einer Digitalen Transformation kommt alles auf den Prüfstand: Prozesse, Geschäftsmodelle, die gesamte Organisation. Die Vorbereitung eines Unternehmens auf diesen Change muss gut geplant, der Change selbst gut ausgesteuert werden.

Darüber hinaus besteht die Notwendigkeit neue Prozesse – insbesondere zum Innovationsmanagement – zu etablieren sowie Lösungslandschaften samt Infrastrukturen durch Renovierung, Modernisierung und Integration bereitzustellen.

×

Internet of Things – in der Cloud oder doch lieber On-Premises?

Sie möchten eine Internet of Things Lösung realisieren und überlegen sich, ob sie diese in der Cloud oder Inhouse (On-Premises) umsetzen sollen? Sie interessieren sich für die Cloud-Service Angebote der Hersteller und fragen sich, welche Vorteile sich damit gegenüber einer On-Premises Lösung ergeben bzw. ob sich eine ähnliche Lösung nicht auch On-Premises umsetzten lässt.

Auf diese und weitere Fragestellungen wird in diesem Vortrag eingegangen. Von einer herstellerunabhängigen Referenzarchitektur und entsprechenden Design Patterns ausgehend, werden Cloud Lösungen verschiedener Hersteller verglichen und bewertet. Im Weiteren wird aufgezeigt, wie sich eine alternative Lösung On-Premises realisieren lässt bzw. wie eine hybride Lösung aussehen könnte.

×

Transition in the Cloud – Wie sieht die Praxis aus?

Trivadis hat als einer der ersten Dienstleister einen Kunden in die deutsche Azure-Cloud begleiten dürfen. Können die Anbieter das versprochene „Next, Next, Finish“ einlösen? Wie läuft der tägliche Betrieb? Ist wirklich alles easy in der Cloud? Wir berichten über unsere Erfahrungen und Lessons Learned im Rahmen unser Cloud Transitions einer kompletten Anwendung bzw. der Modernisierung einer Kernapplikation in der Cloud.

×

Case Studies & aktuelle Projekte

Supply Chain

Blockchain in der Supply Chain

Blocking in the real World

mehr erfahren

health

Elektronische Krankenakte

Daten verblocken und Leben retten!

mehr erfahren

identity

Identität im öffentlichen Sektor

mehr erfahren

property

Immobilienkauf

mehr erfahren

Media

Media Consumption

mehr erfahren

 

Blogposts zum Thema Blockchain

 

Blockchain mit Gewinn nutzen

 

Blockchain: Wohin geht die Reise?

 

triCasts zum Thema Blockchain

 

Blockchain - nur ein Hype oder für mich interessant? vom 13.02.2018
Laden Sie sich die Präsentation direkt runter und schauen Sie sich den WebCast noch einmal an!

Blockchain und Challenges in der Life-Science-Industrie vom 10.04.2018
Laden Sie sich die Präsentation direkt runter und schauen Sie sich den WebCast noch einmal an!

Mehr über Blockchain erfahren