„Docker Best Practices for Microservices“, am 28.01.2020

Docker erreicht immer mehr Verbreitung und ist eine für MicroServices sehr gut nutzbare Plattform, nicht zuletzt auch bei Cloud-Providern. Wofür kann man Docker in einem Software-Projekt einsetzen? Ab wann hat man einen Mehrwert und vor allem welche Punkte muss man unbeding für MicroServices beachten?

Dieser Vortrag beleuchtet Docker sowohl als Werkzeug im gesamten Entwicklungszyklus als auch über Jahre gesammelte BestPractices im Einsatz für den Betrieb von MicroServices auf dieser Basis. Neben den BestPractices werden auch Sicherheit, Fallstricke und übliche Probleme, sowie evtl. unerwartetes Verhalten bei der Nutzung von Docker angesprochen.

Agenda:

  • Docker Best Practices allgemein
    • Effektive Images für MicroServices
    •   Multi-Stage Build
    •   Minimale Basis-Images
  • Docker und MicroServices
    •   Docker überall
    •   MicroService Image Layout
  • Docker und Sicherheit

 

Trivadis triCast „Docker Best Practices for Microservices“ - Replay & Download

Thomas_Broell_sw_rund

Referent

Thomas Bröll arbeitetet an Java-basierten Web-Anwendungen seit 1998 als Full-Stack Entwickler und Berater in verschiedensten Projekte von kleinen Teams bis zu großen Geschäftsanwendungen. Außerdem ist er in Stuttgart für die Trivadis GmbH als Trainer und Konferenz-Sprecher aktiv.

triCast Vorschau

IMG_2229_Glattbrug_2
triCast News
Wir informieren Dich über über geplante Webcasts, sodass du dich rechtzeitig anmelden kannst!